Tilmann Waldthaler

Abschied einer Radlegende

„SO WEIT UND NICHT WEITER“, 

so Tilmanns eigene Worte zu seinem Abschied. Tilmann Waldthaler, eine Radlegende zieht sich aus einem Leben voller Abenteuer, Vortragsreisen und Radreisen zurück. Mit nunmehr fast 74Jahren beginnt eine neue Phase seines Lebens die er mit seiner Frau Renate gemeinsam in Australien verbringen möchte. 2003 haben Tilmann und Renate den roten Kontinent zu Ihre Wahlheimat erkoren. Seit seinem 35ten Lebensjahr war er mit dem Fahrrad unterwegs. Er bereiste über 140 Länder unserer herrlichen Mutter Erde, schrieb wundervolle Bücher und verzauberte uns mit seinen Vorträgen. Er liebt das Leben wie auch Mutter Erde. Er wurde durch seine Art unterwegs zu sein für manch einen von uns zu einem „Vorbild“, zu jemandem der das Leben führt, wovon manche „nur“ träumen. Ein Leben voller Erfahrungen im wahrsten Sinn des Wortes, aber auch ein Leben voller Abenteuer, Entbehrungen und manch lebensbedrohlichen Situation. Eines seiner schönsten Bücher „Sieh diese Erde leuchten“ kann ich jedem nur an´s Herz legen.

Tilmann Waldthaler reiste vom Nordkapp bis zur Arktis, legte fast 500.000km auf dem Rad zurück. Seinen Lebensunterhalt verdiente er sich unterwegs, als Koch und Konditor.  Tilmann Waldthaler schrieb den ersten Beitrag über das Mountainbiken (Bergradl´n) und unzählige Beiträge für verschiedene Magazine. Eine Auflistung aller Touren sind in Wikipedia hinterlegt und auch Facebook blieb für ihn kein Geheimnis.

Irgendwie geht man nicht so ganz,

so auch Tilmann Waldthaler nicht. In den nächsten Jahren will er sich mit der Zusammenfassung seines Lebens in Form von Buch und Video beschäftigen. Ebenso stehen noch einige Radtouren mit seiner Frau in Australien auf seinem Lebensplan.

 

Aus seiner eigenen Feder:

„Lieber Andreas, du hast es erraten, denn so ganz werde ich noch nicht von der Szene verschwinden. Nach 40 Jahren kommt jetzt eine andere Zeit die immer noch mit dem Radfahren und dem Fahrrad verbunden sein wird. Es waren ja immerhin 40 herrliche Jahre in welchen ich viel gelernt habe und ganz tolle Menschen treffen durfte. Ich werde ja weiterhin publizieren, radeln und fotografieren, nur eben bisschen anders als bis jetzt. Mit 75 Jahren hat man viele Ideen und Gedanken gesammelt die ich gerne umsetzen möchte. Meine langen Soloreisen sind Geschichte. Ich bin so froh dass Renate wieder den Schritt zum Fahrradtritt gefunden hat. Tapfere Frau und kein bisschen müde und langweilig. Wir müssen achtgeben dass wir gesund bleiben.

Liebe Grüße Tilmann“

In diesem Sinne

wünsche ich Dir, lieber Tilmann und Deiner Frau Renate Gesundheit und weiterhin eine erfüllte Lebenszeit, wie auch immer diese aussehen mag. Mögt Ihr uns noch lange erhalten bleiben.

Gleichwohl wünsche ich gerade uns Lesern und „Verfolgern“ Deiner Reisen das die Absichten bezüglich Deiner Bücher, Bilder und Video´s in Erfüllung gehen und uns wieder inspirieren wie ermutigen.

Gruß

Andreas

Du begegnest vielen Menschen in deinem Leben,

aber nur wahre Freunde hinterlassen ihre Spuren

in deinem Herzen.

(unbekannt)
2017-01-12T20:28:44+00:00 Januar 12th, 2017|FAHRRAD, REISERAD|